recyling aktiv 2013 – wir waren dabei.

Vom 05. – 07 September fand das Messedoppel recycling aktiv/TiefbauLive auf dem Baden-Airpark in Baden-Baden statt. Als Anbaugeräte und Verschleißteileexperte ließen wir uns diese Gelegenheit nicht nehmen uns vor versammelter Fachbranche auf dieser einzigartigen Demonstrations-Show zu präsentieren.

Neben verschiedenen Verschleißteilen aus HARDOX 400 und HARDOX 500 konnten die zahlreichen Besucher auf unserem Messestand, ganz nach unserem Motto „Längere Standzeit“ sehen, was wir in Sachen Tieflöffel, Gitterlöffel, Hochkippschaufeln und Reißzähne zu leisten im Stande sind. Allesamt mit hochverschleißfesten Zahnsystemen von ESCO ausgestattet.

Weil beim recyceln auch kräftig zugegriffen werden muss, sind dort auch standfeste Greifervariationen wie unsere Abbruch- und Sortiergreifer und Universalgreifer gefragt. Beides konnten die geneigten Besucher auf unserem Messestand betrachten. Für den Bereich Tiefbau hatten wir unseren Rohrschiebeadapter, ein spezielles Anbaugerät mit dessen Unterstützung sich Rohre sicher und komfortabel anhängen, positionieren und ineinander schieben lassen und einen Verbauspaten mit im Gepäck. Auch unser Wurzelhobel, ein spezielles Gerät um Baumstümpfe und Wurzel ohne die Zuhilfenahme von Fräsen zu entfernen, fand wie unsere Rode- und Reisigrechen großen Zuspruch.

Und weil auch der nächste Winter nicht mehr lange auf sich warten lässt, haben wir auch unser Schneeräumschild den „SchneeKönig“ präsentiert sowie individuelle Pritschenboxen, Werkzeug- und Sonderkästen wie unsere HS-BOX und unsere LadeBOX.

Auch der frischgebackenen Truck Trial Europameister Marcel Schoch ließ es sich nicht nehmen die Messebesucher täglich mit atemberaubenden Showeinlagen mit seinem HARDOX-braunen MAN TGS zu beeindrucken.

Impressionen von der recycling 2013:

[nggallery id=58]

Abschied in den wohl verdienten Ruhestand

Nach mehr als 17 Jahren Tätigkeit für den Baumaschinenzubehörspezialisten HS-Schoch GmbH & Co. KG in Coswig-Cobbelsdorf verabschiedete Geschäftsführer Marcel Schoch den Werkstattmeister Walter Richter in den wohl verdienten Ruhestand. Als Meister im technischen Bereich war Walter Richter für Reparaturen und Umbauten verantwortlich.

Mit seinem großen Arbeitseinsatz hat gelernte Landmaschinenmeister über all die Jahre großen Anteil am Erfolg und Wachstums des Unternehmens. Marcel Schoch dankte ihm im Namen der HS-Schoch Gruppe für die jahrelange Unterstützung und Treue. „Besonders seinen ausgeprägter Sinn für unkonventionelle Sonderlösungen wurde von unseren Kunden und seinen sieben Mitarbeitern, denen er immer Vorbild war, besonders geschätzt“ brachte Marcel Schoch das große Können und Engagement von Walter Richter auf den Punkt. Als Zeichen der gegenseitigen Verbundenheit vereinbarten der angehende Rentner und sein ehemaliger Arbeitgeber, dass Walter Richter auch in Zukunft als gern gesehener Gast herzlich zu der alljährlichen Weihnachtsfeier eingeladen ist.

Der nächste Winter kommt bestimmt – Abräumen und Smartphone mitnehmen

Deshalb gibt es unser Schneeräumschild den HS-SchneeKönig mit Vollausstattung (ohne Verbreiterungen) bis zum 31.10.2013 zum  Sommerpreis* von 3.799,- € statt 4.420,- Euro.

Obendrein bekommen Sie ein ultra-robustes Outdoor-Smartphone Android-Handy CAT B15 im Wert von 329,- Euro – denn auch der nächste Anruf und die nächste E-Mail kommen bestimmt.

Unser SchneeKönig ist ein universell einsetzbares Schneeschild zum Anbau an Radlader, Schlepper, Gabelstapler und Sonderfahrzeuge. Mit dem SchneeKönig lassen sich Straßen, Parkplätze und Gehwege etc. schnell und schonend von Schnee und Eis befreien:

  • Robuste verwindungssteife Stahlkonstruktion mit Federklappensegmenten und Kunststoffbesatz
  • Hydraulische 30° Schwenkeinrichtung elastischer Kantenschutz zum Schutz vor Beschädigungen durch Bordsteinkanten etc.
  • Beleuchtungsvorrichtung gemäß STVZO
  • Hervorragendes Räumverhalten
  • Ausgezeichneter Korrosionsschutz dank Oberflächenversiegelung mit KTL-Lack und anschließender Pulverbeschichtung in RAL 2000
  • Mit Abstellstütze

*Angebot zzgl. 19% MwSt, ab Werk.

 

Jetzt iPhone 5 oder iPad sichern

Bei Bestellung eines FRD Hydraulikhammer, einer FRD Abbruchschere
oder eines FRD Xcentric-Ripper bis 31.10.2013 schenken wir Ihnen ab einem Bestellwert von 4.000,- Euro*
ein iPad mini , ab 8.000,- Euro* ein iPad und ab 12.000,- Euro* ein iPhone 5 / 32GB

Denn mit FRD erreichen Sie mehr:

  • Mehr Effizienz
  • Mehr QualitätMehr
  • Wirtschaftlichkeit
  • Mehr Zuverlässigkeit
  • Mehr Langlebigkeit

Mit Abbruchwerkzeugen von FRD Furukawa
sind Sie immer einen Schritt voraus.

*netto, zzgl. MwSt., ab Werk.

Weitere Informationen finden Sie HIER

NordBau 2013 – Wir stellen aus.

Vom 12.-17. September 2013 stellen wir auf Nordeuropas Kompaktmesse des Bauens der NordBau in Neumünster aus und präsentieren Ihnen allerhand neues in Sachen Anbaugeräten und Verschleißschutz. Sie finden uns im Freigelände Stand S 128 in der Marner Straße.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

HS-Schoch Wurzelhobel: Das Übel an der Wurzel packen

Mit dem WurzelKönig haben wir einen speziellen Wurzelhobel entwickelt. Mit dem WurzelKönig lassen sich Baumstümpfe und Wurzelstöcke samt Wurzeln effizient und kostengünstig ohne Einsatz von Fräsen und Spezialmaschinen komplett roden.

Die Hobelfunktion schneidet die Wurzeln in brennholzartige Stücke, die nicht mehr geshreddert oder in der Deponie entsorgt werden müssen.

Im Gegensatz zum Fräsen, bei dem Steine, Wurzelstücke etc. aufgewirbelt werden und durch die Luft fliegen, erlaubt der Wurzelhobel auch innerorts neben Gehwegen ein sicheres Arbeiten ohne Personengefährdung.

Nebenbei wird der Boden beim Abhobeln der Wurzelstöcke so stark aufgelockert, dass nach dem Entfernen der Wurzelstöcke sofort mit der Neupflanzung begonnen werden kann.

Damit die Anwender auch möglichst lange Freude an ihrem neuen Arbeitsgerät haben, werden die Messer des Wurzelkönigs aus verschleißfestem HARDOX 500 gefertigt.

Wurzelhobel Messer aus HARDOX 500Ebenfalls nicht zu unterschätzen ist das geringe Eigengewicht des Wurzelhobels, dadurch ist er leicht zu handhaben und zu transportieren.

Für den Anbau ist keine besondere Baggerhydraulik erforderlich.

Der Wurzelkönig lässt sich an alle marktüblichen Schnellwechselsysteme, Baggergrößen und Mini Baggern ab 2,5 to anbauen

 

Wurzelhobel: HS-Wurzelkönig im Einsatz

HS-Schoch auf der bauma 2013

Vom 15. – 21. April präsentierten wir uns auf der wohl größten und eindrucksvollsten Fachmesse der Welt – der bauma 2013. Und wir hattenen einiges an Messeneuheiten für Sie im Gepäck:

Der HS-WurzelKönig
Mit dem Wurzelhobel WurzelKönig“ können Sie Baumstümpfe und Wurzelstöcke samt Wurzeln effizient und kostengünstig ohne Einsatz von Fräsen und Spezialmaschinen komplett roden.

Die Hobelfunktion schneidet die Wurzeln in brennholzartige Stücke, die nicht mehr geshreddert oder in der Deponie entsorgt werden müssen. Für den Anbau ist keine besondere Baggerhydraulik erforderlich. Unser Wurzelkönig lässt sich an alle marktüblichen Schnellwechselsysteme und Baggergrößen anbauen.

Der HS-Rohrschiebeadapter

Mit unserem neu entwickelten Rohrschiebeadapter im lassen sich Rohre sicher und komfortabel anhängen, positionieren und ineinander schieben.

Die HS-Schütte

Eine weitere Messeneuheit ist die HS-Schütte. Mit einem Fassungsvermögen von ca. 1.000 Liter und einer Gabelträgeraufnahme lassen sich Ihre Güter ideal lagern, transportieren und schütten. Zum Schutz gegen Korrosion ist die HS-Schütte innen und außen mit KTL-Lack oberflächenversiegelt und im Außenbreich zusätzlich mit Pulverlack beschichtet. Natürlich in Ihrer Wunsch RAL-Farbe.

Impressionen von der bauma 2013:

[nggallery id=43]

 

 

Härter als Quarzporphyr – unser Felstieflöffel

„Bauen Sie mir einen Löffel, an dem ich länger Freude habe, als an dem den ich bisher eingesetzt habe“, mit dieser Vorgabe trat der Besitzer eines Steinbruches, in dem Rhyolit abgebaut wird, an unseren Technischen Berater und Verschleißteileexperten Mirko Ritter in Coswig-Cobbelsdorf, heran. Darüber hinaus „muss der später an einen Komatsu Bagger PC 1250 angebaute Felstieflöffel ein Fassungsvermögen von mindestens 6.000 l haben und eine Mindestschnittbreite von 2.500 mm“ fügte er hinzu.

Um die für den deutschen Wirtschaftstandort wichtige Infrastruktur am Laufen zu halten, müssen Verkehrswege kontinuierlich erhalten und weiter ausgebaut werden. Dazu wird auch Quarzporphyr (Rhyolith), ein Hartgestein vulkanischen Ursprungs wird unter anderem für den Tiefbau und den Bau von Verkehrswegen, sowie als Gleisschotter für die Deutsche Bahn eingesetzt. Aufgrund der extremen Härte von Quarzporphyr sind die Arbeitsgeräte und Werkzeuge extremem Verschleiß ausgesetzt. Insbesondere bei der Gewinnung im Steinbruch werden Mensch und Maschine mit härtesten Bedingungen konfrontiert..

Für Mirko Ritter und unsere Konstrukteure waren diese Vorgaben nicht gerade alltäglich. Aber angesichts unseres über die Jahrzehnte gewachsenen Know-hows und der damit einhergehenden Erfahrung bei der sehr anspruchsvollen Betreuung von Steinbrüchen machten wir uns daran die Vorgaben umzusetzen. Heraus kam ein Löffel mit einem Fassungsvermögen von 6.300 l und einer Schnittbreite von 2.700 mm. Und einem Eigengewicht von 10,4 to.

Felstieflöffel an Komatsu PC 1250

Um die Auflagen unseres Kunden in Sachen Langlebigkeit zu erfüllen, war klar, dass der Löffel komplett aus verschleißfestem HARDOX-Stahl gebaut wird.

Vorne am 100 mm starken Messer, wo die Belastungen mit am stärksten sind, entschieden wir uns für HARDOX HiTuf. Mit einer Härte von 350 HBW leistet HARDOX HiTuf die für Messer gewünschte Rissbeständigkeit sowie eine hohe Schlagzähigkeit bei gleichzeitig hoher Verschleißbeständigkeit. Der Löffelboden wurde aus 20 mm HARDOX-Verschleißblech hergestellt.

HARDOX-Verschleißblech ist eine Kombination aus gleichmäßiger und hoher Härte, hoher Festigkeit und sehr guter Kerbschlagarbeit. Seit der Markteinführung im Jahr 1974 als weltweit erstes modernes Verschleißblech, gilt HARDOX als führend in diesem Bereich. HARDOX Verschleißblech erhöht die Leistung und Standzeit von verschleißbeanspruchten Konstruktionen um bis zum Dreifachen.

Zum zusätzlichen Schutz von Seitenteilen und Löffelboden wurden Verschleißstreifen aus HARDOX eingesetzt. Dadurch erhöhen sich die Standzeiten der extrem dem Verschleiß ausgesetzten Seitenteile und des Löffelboden beträchtlich. Somit entfallen aufwendige und schnell wiederkehrende nötige Aufpanzerungen und Schweißarbeiten am Löffelgefäß bzw. den Seitenkanten, immer mit Konzentration auf eine Minimierung der Ausfallzeiten für den Kunden.

Wegen der extrem Belastungen im Bereich des Messers wurde die Messerschneide des Löffels obendrein mit TOPLOK® Schutzschilden von ESCO versehen.

Die gegossenen, aus durchgehärteten ESCO-Legierungen hergestellten Toplok® Schutzschilde sind ideal für abrasive Einsätze und bieten besten Schutz gegen Schlagbelastungen. Darüber hinaus begeistern TOPLOK® Schutzschilde die Maschinenführer mit einem sehr guten Eindringverhalten. Auch weil der Austausch der Schutzschilde mittels eines durchdachten wartungsfreundlichen Sicherungssystems schnell und komfortabel ohne Brennschneiden und Schweißen möglich ist, entschieden sich die Löffelbauer für dieses System..

Seit über 90 Jahren ist ESCO einer der führenden Hersteller von technisch anspruchsvollen und widerstandsfähigen Verschleißteilen, wie Zahnsystemen, Schutzschilden und Verschleißplatten, die im Bau und Bergbau, in der Nassbaggerei, und im Recyclingbereich eingesetzt werden.

ESCO verwendet durchschnittlich 15% mehr Verschleißmetall und eine härtere und festere Stahllegierung als Konkurrenzprodukte.

Für den richtigen sorgt das ESCO SV2 Zahnsystem. Das spezielle Bergbauzahnsystem ist zäher und hat eine längere Lebensdauer als vergleichbare Systeme in derselben Größe.

Dank des schlanken Nasendesigns und glatten Übergängen zwischen Zahn und Zahnhalter punktet das ESCO SV2 Zahnsystem mit ausgezeichneten Eindringungseigenschaften und einer langen Verschleißzeit. Darüber hinaus bietet das ESCO Zahnsystem ein hammerloses Sicherungssystem. Damit lassen sich verschlissene Zähne komfortabel und sicher vor Ort austauschen.
Zusätzliche Schutzkappen erhöhen die Standzeit der Zahnhalter weiter.

Wer mehr über uns und unsere Kompetenz in Sachen Verschleißschutz und Tieflöffel und Felstieflöffel erfahren will, für den bietet sich in München auf der bauma 2013 Gelegenheit. Wir stellen im Freigelände F10, Stand N1015/1 aus und freuen uns auf Ihren Besuch.